Gabriele Kunkel M.A.
Gabriele Kunkel M.A.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Telefon                                     0049 (0)89 13 03 82 17

Mobil                                       0049 (0)178 434 77 62

VILLA STUCK

M+M FIEBERHALLE FILME 27.10.2019 BIS 05.01.2020

M+M, Mad Mieter, 2019, Filmstill © M+M
M+M, Mad Mieter, 2019, Filmstill © M+M

n der speziell für das Ateliergebäude des Museums VILLA STUCK konzipierten Ausstellung »FIEBERHALLE« verzahnt das Münchner Künstlerduo M+M (Marc Weis und Martin De Mattia) seine aktuellen Filmzyklen zu einer labyrinthischen Gesamtinstallation. M+M nutzen eine gerüstartige Struktur, die die Besucher*innen frei durch die drei Ebenen des Ausstellungsgebäudes führt, um den physischen wie auch den Film-Raum zu fragmentieren und gleichzeitig zu erweitern. So entsteht ein »Haus der Erzählung«, wie Fabienne Liptay es in ihrem Text im begleitenden Katalog nennt.

 

Die narrativen Knotenpunkte bestehen aus Doppelprojektionen, in denen sich die Erzählebenen ineinander schieben und psychologische Zwischenräume entstehen, sich Abgründe auftun, in die M+M die Betrachter förmlich hineinziehen. Der Protagonist (dargestellt von Christoph Luser) findet sich so in kontrastiv emotionalen Situationen wieder, die von so unterschiedlichen Motiven geprägt sind wie Gewalt, Zärtlichkeit, Mordlust, Sexualität, familiäre Abgründe.

TERMIN 

FRIDAY LATE MIT KOSTENLOSE FÜHRUNG AM 1.11. UM 20 UHR 

SO 05.01.20 UM 14 UHR

EIN RUNDGANG DURCH DIE HISTORISCHEN RÄUME

Altes Atelier Foto: Wolfgang Pulfer
Altes Atelier Foto: Wolfgang Pulfer

Franz von Stuck (1863-1928) errichtete 1897/98 als 34-jähriger Maler, Graphiker und Bildhauer nach eigenen Entwürfen auf der Isaranhöhe seine außergewöhnliche Künstlervilla mit privaten Wohn- und Repräsentationsräumen sowie Künstleratelier. Das Haus ist höchster Ausdruck des Lebensgesamtkunstwerks des Künstlerfürsten. Das Vestibül, der Empfangssalon, Musiksalon, das Treppenhaus und das Atelier, bis ins Detail vom Künstler selbst entworfen, sind als Meisterwerke der Raumkunst erhalten. Der Bau der Villa Stuck verkörpert eine Architektur, die unmittelbar in die moderne Baukunst führt.