Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Telefon                                     0049 (0)89 13 03 82 17

Mobil                                       0049 (0)178 434 77 62

VILLA STUCK

LEE MINGWEI.LI GESCHENKE UND RITUALE       27.05. – 12.09.2021

Lee Mingwei: Our Labyrinth, Metropolitan Museum of Art, Foto © Stephanie Berger
Lee Mingwei: Our Labyrinth, Metropolitan Museum of Art, Foto © Stephanie Berger

Lee Mingwei: Li, Geschenke und Rituale

Das Museum Villa Stuck präsentiert zum ersten Mal in München die Arbeiten des in Taiwan geborenen Künstlers Lee Mingwei (*1964), der in Paris und New York lebt und arbeitet. Zu sehen sind Installationen und Performances der letzten 30 Jahre, mit denen der Künstler Rituale des Schenkens und Beschenktwerdens in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stellt – zentral ist dabei die aktive Einbindung des Publikums. Lee Mingwei stellt die Kunst als immaterielles und transformatives Geschenk dar. Die Darbietung von Liedern, Gesprächen und kontemplativen Momenten regt die Besucher*innen zur Mitwirkung an. Nicht zuletzt eröffnet Lees künstlerische Praxis damit Möglichkeiten einer Verarbeitung der sozialen Folgen der Pandemie.

FÜHRUNGEN VON GRUPPEN (MAX.8 TEILNEHMER) GERNE BEI MIR DIREKT BUCHEN.

EIN RUNDGANG DURCH DIE HISTORISCHEN RÄUME

Altes Atelier Foto: Wolfgang Pulfer
Altes Atelier Foto: Wolfgang Pulfer

Franz von Stuck (1863-1928) errichtete 1897/98 als 34-jähriger Maler, Graphiker und Bildhauer nach eigenen Entwürfen auf der Isaranhöhe seine außergewöhnliche Künstlervilla mit privaten Wohn- und Repräsentationsräumen sowie Künstleratelier. Das Haus ist höchster Ausdruck des Lebensgesamtkunstwerks des Künstlerfürsten. Das Vestibül, der Empfangssalon, Musiksalon, das Treppenhaus und das Atelier, bis ins Detail vom Künstler selbst entworfen, sind als Meisterwerke der Raumkunst erhalten. Der Bau der Villa Stuck verkörpert eine Architektur, die unmittelbar in die moderne Baukunst führt.

 

FÜHRUNGEN VON GRUPPEN (MAX.8 TEILNEHMER) GERNE BEI MIR DIREKT BUCHEN.